Ein paar Tipps zur Registrierung der Domain

Die Domain ist bei jedem Internetprojekt bzw. bei jeder Internetseite eine der wichtigsten Aspekte und die Domainregistrierung sollte, wenn der Domainname erstmal feststeht unabhängig von allen anderen Faktoren, möglichst schnell durchgeführt werden. Hier ein paar Tipps dazu:

Domain unbedingt auf den eigenen Namen registrierendomain-name-registration-04

Egal wer das Projektmanagement oder das Webdesign durchführt, sollte der Domainnamen unbedingt auf den Firmennamen, den Inhaber der Webseite oder einen Bevollmächtigten der Webseite durchgeführt werden. Der Domainname selbst stellt einen Wert dar und ermöglicht die Kontrolle über die Domain. Auf keinen Fall sollte die Domain daher auf Webdesigner, Internetagentur oder z.B. den Namen eines Mitarbeiters registriert werden.

Domainregistrierung unabhängig von Webdesign und Internetagentur

Die Domainregistrierung kostet inklusive der Weiterleitung auf den Wunschserver im Internet und einiger Zusatzleistungen, wie z.B. den dazugehörigen E-Mail-Adressen nur ein paar Euro im Jahr. Man sollte die Domainregistrierung unbedingt über eine preiswerte und auf Domainregistrierung spezialisierte Firma durchführen. Internetagenturen und Webdesigner berechnen dafür oft hohe Gebühren ohne einen echten Mehrwert zu bieten. Die Registrierung der Domain sollte also unabhängig vom Webdesign durchgeführt werden.

Alternative Endungen der Domain

Domainnamen sind mit vielen verschiedenen Endungen möglich. In den letzten Jahren sind zahlreiche mögliche Endungen hinzugekommen, die neue Möglichkeiten bieten. Domainendungen wie *.shop, *.ag, *.Wien *.gratis oder *.promo können durchaus sinnvoll sein und eine gelungene Erweiterung des eigenen Domain-Portfolios darstellen. Da die allermeisten dieser Domainendungen jedoch nicht das Vertrauen der durchschnittlichen Internetnutzer besitzen, sollte man sich unbedingt auf eine Domain mit einer der Top-Level Endungen, wie *.com, *.ch oder *.de konzentrieren und alternative Endungen zusätzlich und als Ergänzung registrieren.

Schnell sein bei der Domainregistrierung

Tatsache ist, dass sehr viele Domainnamen bereits vergeben sind. Das gilt für Namen, genau so wie für beschreibende Begriffe, Abkürzungen und Wortkombinationen. Recherche ist inzwischen notwendig um freie Domainnamen der bekannten Top-Level Domains, wie *.com, *.ch, oder *.at für die eigene Internetpräsenz zu finden. Wer dann einen passenden und freien Domainnamen gefunden hat sollte diesen schnell registrieren, da andere Firmen und professionelle Händler von Domainnamen ebenfalls immer auf der Suche nach guten Domainnamen sind und erst die erfolgreiche Registrierung auf den eigenen oder den Firmennamen den Domainnamen wirklich sichert.